Die Hausapotheke der Chinesischen Medizin: Massage- und Qigongschätze für schnelle Hilfe im Alltag

Die Hausapotheke der Chinesischen Medizin: Massage- und Qigongschätze für schnelle Hilfe im Alltag
29,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3945430-72-9
Qigong-Übungen, Akupunkturpunkt- und Meridian-Massagen und spezielle Meditationsübungen sind... mehr
Produktinformationen "Die Hausapotheke der Chinesischen Medizin: Massage- und Qigongschätze für schnelle Hilfe im Alltag"

Qigong-Übungen, Akupunkturpunkt- und Meridian-Massagen und spezielle Meditationsübungen sind die Behandlungsmethoden aus der Chinesischen Medizin, welche sich für die Selbstanwendung eignen. Die Klassiker warten hier mit einem wahren Schatz an Möglichkeiten auf, wie sich mit einfachen Maßnahmen Beschwerden und Erkrankungen behandeln lassen. So hilft die Übung "Die Magenleitbahn anregen durch Klopfmassage" bei Verdauungsbeschwerden, "Das Himmelstor klopfen" bei der Vorbeugung von Demenzerkrankungen, "Den Hegu-Punkt massieren" bei Schmerzen, "Der SSS-Laut für die Lunge" bei Schlafstörungen, "Laogong massieren" bei hohem Blutdruck oder "Die rote heiße Kugel" bei sexuellen Störungen. Joachim Stuhlmacher erklärt jede der Übungen in Ausführung und Wirkungsweise, so dass sie zu Hause leicht praktiziert werden können.

Laufzeit 180 Min., inklusive Begleitbooklet "Register der Gesundheitsprobleme und Beschwerden mit den dazugehörigen Übungen"

Die Kapitel der DVD
1. Einführung und grundlegende Aspekte
2. Das Gesicht waschen und die Haare kämmen
3. Die Ohren massieren und die Himmelstrommel klopfen
4. Die Nase reiben
5. Den Mund und den Hegu-Punkt massieren
6. Die Augen entspannen
7. Den Baihui (Schädelpunkt) klopfen
8. Die Zunge bewegen
9. Nackenkreisen und den Nacken reiben
10. Schulterkreisen
11. Das Tigermaul klopft den Schulterbrunnenpunkt
12. Harmonisieren von Yin und Yang in den Armen
13. Die Hände schütteln
14. Die Laogongpunkte reiben und den Nabel bedecken
15. Den Handrücken massieren
16. Das Seelentor verschließen
17. Die sechs heilenden Laute
18. In das Herz lächeln und es weit werden lassen
19. Die Streckübung für die Leber
20. Die Nierenatmung
21. Den Herzbeutel öffnen
22. Die Gallenblasenleitbahn klopfen
23. Die Blasenleitbahn strecken
24. Qi in den Magen, den Dünndarm und den Dickdarm senden
25. Die Wolkentore klopfen
26. Das Brustbein klopfen um das mittlere Dantian zu wecken
27. Die Brüste massieren
28. Die vier magischen Punkte um den Nabel massieren
29. Den Bauch massieren
30. Mit dem Bauch atmen
31. Mit dem Geist im Solar Plexus verweilen
32. Den Nacken klopfen
33. Die Nieren glühend heiß massieren
34. Das Kreuzbein klopfen
35. Sich vor dem Leben verbeugen
36. Die Magenleitbahn anregen durch Klopfmassage
37. Mit den Knien kreisen
38. Die Kniekehle kräftig klopfen
39. Die Yongquan-Punkte erwärmen
40. Die Leberleitbahn am Fuß massieren
41. Über den Fuß den gesamten Körper harmonisieren
42. Die Knochenatmung
43. Auf den Zehen stehen und den Fersen gehen
44. Die Schlangenbewegung
45. Die rote heiße Kugel
46. Die Hoden wärmen / Brüste massieren und den Unterleib erwärmen
47. Die Nasenspitze und die Ohren massieren
48. Den Nasenpunkt massieren
49. Die Arme heben und den Lungenlaut rezitieren
50. Dickdarm 11 massieren und klopfen
51. Handgelenke kreisen lassen
52. Duschen gegen eine Erkältung
53. Den Ringfinger einrollen
54. Die umgekehrte Bauchatmung
55. Laogong massieren
56. Fingerzwischenräume reiben
57. Mit den Fingern spielen
58. Milz 10 massieren
59. Die 12-stufige Pagode massieren
60. Mit den Füßen kreisen
61. Die Taille reiben
62. Die Handmeridiane öffnen
63. Vorbeugung und Prävention

Register der Gesundheitsprobleme und Beschwerden

  • Anämie
  • Angst / Furcht
  • Ärger / Zorn
  • Armbeschwerden (z.B. Berührungsempfindlichkeit der Oberarmmuskel)
  • Arthritis / Arthrose
  • Asthma
  • Atembeschwerden / Atemnot
  • Augenerkrankungen wie Bindehautentzündung / trockene Augen
  • Ausdauer, mangelnde
  • Bauspeicheldrüsenentzündung
  • Beine, unruhige (Restless Legs)
  • Bewegungsmangel, Beschwerden durch
  • Bindegewebsschwäche
  • Blasenbeschwerden (Inkontinenz, Blasenentzündungen, Reizblase, übelriechender Urin)
  • Blutdruck, hoher oder niedriger
  • Brennender Anus / Schließmuskelschwäche
  • Bronchitis
  • Darmentzündung
  • Demut, fehlende
  • Denken, dumpfes, unklares
  • Denken, zu viel
  • Depression 
  • Diabetes (und andere Magen / Pankreas-Probleme)
  • Durchfall (oder ungeformter, breiiger Stuhl)
  • Eileiterbeschwerden
  • Eisenmangel
  • Ellbogenprobleme
  • Emotionen, übertriebene
  • Engegefühle
  • Erkältung
  • Essstörungen (wie Bulimie)
  • Fersenschmerzen
  • Frigidität
  • Frust
  • Füße, chronisch kalte
  • Gallenblase (Steine oder Entzündung)
  • Gebärmutterbeschwerden
  • Gefühlskälte
  • Gehirnerkrankungen wir Alzheimer oder Demenz (Im Anfangsstadium oder zur Vorbeugung)
  • Gehirnprobleme (wie Anfälle, Reizempfindlichkeit, Gedächtnisproblematiken)
  • Gelbsucht
  • Grippe
  • Grübeln, ständiges (sich zu viel sorgen)
  • Haarausfall
  • Haare, frühzeitiges Ergrauen der 
  • Halsweh
  • Harndrang, häufiger
  • Hauterkrankungen
  • Herz / Kreislauf (zur Vorbeugung)
  • Herzinfarkt (Vorbeugung oder Nachsorge, es sollte täglich mindestens 45 Minuten geübt werden)
  • Herzrhythmusstörungen / Herzrasen
  • Hexenschuss
  • Hirnstörungen, organische
  • Hodenbeschwerden
  • Hüftschmerzen, Hüftgelenksbeschwerden
  • Immunsystem, schwaches
  • Kloß im Hals ('Pflaumenkerngefühl')
  • Knieschmerzen
  • Konzentrationsstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Krebs, Brust- 
  • Krebs, Darm-
  • Krebs, Hoden-
  • Krebs, Unterleibs-
  • Lebensmittelallergien
  • Leber, Entzündung der
  • Lunge, allgemein zur Vorbeugung
  • Lustlosigkeit
  • Magenerkrankungen wie Schleimhautentzündung / Aufstoßen / Sodbrennen
  • Manie
  • Menstruationsbeschwerden
  • Müdigkeit, chronische / Mattigkeit
  • Nachtblindheit 
  • Nackenbeschwerden
  • Nieren, allgemein zur Vorbeugung
  • Nierenentzündung
  • Organsenkungen
  • Panikattacken
  • Pilzerkrankungen
  • Potenzstörungen
  • Prostatabeschwerden
  • Rachenerkrankungen
  • Rastlosigkeit
  • Rheuma
  • Rückenbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Schlaganfall (Vorbeugung und Nachsorge)
  • Schmerz (allgemeiner Art wie Zahnschmerz, Kopfschmerz, Bauchschmerz)
  • Schmerz (spezieller Art wie Gelenkschmerz)
  • Schmerzen, im Brustkorb
  • Schultererkrankungen / Schulterblattbeschwerden
  • Schwerhörigkeit 
  • Schwindel
  • Schwitzen, übermäßiges
  • Sehen, unklares (auch psychisch)
  • Stirnhöhlenbeschwerden
  • Tinnitus
  • Trauer
  • Übelkeit, ständige
  • Unfruchtbarkeit
  • Unruhe, innere
  • Unterleibskrämpfe, 
  • Beckenbeschwerden
  • Unzufriedenheit, zu viel Wollen
  • Vaginalbeschwerden
  • Verbitterung
  • Verdauungsstörungen wie Bauchgurgeln / Blähungen / breiiger Stuhl
  • Verstopfte Nase, Nasennebenhöhlenbeschwerden
  • Verstopfung
  • Wasser in den Beinen
  • Willensschwäche
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Zahnbeschwerden wie Zahnfleischbluten
  • Zysten im Unterleib
Weiterführende Links zu "Die Hausapotheke der Chinesischen Medizin: Massage- und Qigongschätze für schnelle Hilfe im Alltag"
Zuletzt angesehen